BRANCHEPRODUKTETERMINEFIRMENHEFTARCHIVTHEMA: FAHRERASSISTENZ
 

Weitere Branchenmeldungen

07.12.2016 | BRANCHEN NEWS | Hanser Tagungen und Seminare

Save the Date: VariantWorld 2017

Auf der VariantWorld am 10. und 11.05.2017 in Leipzig können sich Softwareentwickler und Entscheider zur optimalen Beherrschung von Variantenvielfalt und Produktkomplexität in der Systementwicklung informieren und austauschen.[mehr]



<ANZEIGE>

| ADVERTORIAL | National Instruments

Effizient Testen vom Konzept bis zur Serienreife – mit Automotive-Lösungen von NI

National Instruments ist Innovationsführer auf dem Gebiet des grafischen Systemdesigns und Anbieter anspruchsvoller Hard- und Software für Mess-, Steuer- und Regeltechnik. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit werden die Produkte von NI auch in unterschiedlichen Zweigen der Automobilindustrie eingesetzt. Durch die Kosten- und Zeiteinsparung, die mit...[mehr]


07.12.2016 | BRANCHEN NEWS | Kraftfahrt-Bundesamt

Fahrzeugzulassungen im November 2016

Im November kamen 276.567 neue Personenkraftwagen (Pkw) und damit +1,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat zur Zulassung. Die gewerblichen Zulassungen lagen mit 65,4 Prozent auf dem Niveau des Vorjahres, die privaten Zulassungen stiegen um +4,5 Prozent. Insgesamt kamen in den ersten 11 Monaten rund 3,1 Millionen Pkw zur Neuzulassung und damit +4,6...[mehr]


07.12.2016 | BRANCHEN NEWS | KBA

Die Nummer 1 der Segmente im November 2016

Laut dem Kraftfahrt-Bundesamt zeigte sich im Berichtsmonat November 2016 in zwei Segmenten ein Wechsel des zulassungsstärksten Modells: im Mini-Segment und bei den SUVs. [mehr]


07.12.2016 | ENTWICKLUNGSWERKZEUGE | dSpace

Funktions- und Seriensoftware-Entwicklung fusionieren

Mit der neuen Version 4.2 unterstützt der dSPACE Seriencode-Generator TargetLink erstmalig das sogenannte On-Target Bypassing zur Funktionsentwicklung auf bestehenden Steuergeräten. Für die Seriencode-Entwicklung erweitert TargetLink 4.2 zudem die AUTOSAR-Unterstützung für Multicore- und Automotive-Ethernet-Anwendungen und ermöglicht die...[mehr]


07.12.2016 | ENTWICKLUNGSWERKZEUGE, FAHRERASSISTENZSYSTEME | Elektrobit

Software-Tool für die Entwicklung hochautomatisierter Fahrzeuge

Elektrobit (EB) stellt EB Assist ADTF 3 vor, ein Software-Tool, das die Entwicklung für hochautomatisierte Fahrfunktionen beschleunigt. Die ab Januar 2017 verfügbare, erweiterte Version des bewährten Entwicklungswerkzeugs ermöglicht es Automobilherstellern und Zulieferern, hochautomatisierte Fahrzeuge zügig zu entwickeln, zu testen und auf den...[mehr]


07.12.2016 | ENTWICKLUNGSWERKZEUGE | Escrypt

Effektive Security-Tests am HiL-System

Beitrag der Escrypt GmbH aus der aktuellen Ausgabe 11-12/2016 der Hanser automotive[mehr]


07.12.2016 | MESSTECHNIK | Ipetronik

IPEmotion 2016 R3

Ipetronik hat im aktuellen Release 2016 R3 seiner Messdatenerfassungssoftware IPEmotion einige Funktionen im Detail optimiert. Die wichtigsten Erweiterungen sind die optimierte Verwaltung von Serverlizenzen, die Signalkonvertierung von Traffic-Messungen, der Import von Fahrprofilen aus Messdateien, die Unterstützung von Multiplex-DBC-Formaten...[mehr]


| FAHRERASSISTENZSYSTEME | Mercedes-Benz Truck

Actros: Erster Notbremsassistent mit Fußgängererkennung

Mercedes-Benz Truck war schon immer Vorreiter, wenn es um innovative Sicherheitssysteme ging. Viele Weltpremieren fanden in einem Fahrzeug mit Stern statt, wie z. B. das erste ABS, der Notbremsassistent oder der Abstandshalte- und Spurhalte- Assistent. Mit dem Active Brake Assist der vierten Generation sowie mit dem Abbiege-Assistent – beide mit...[mehr]



| ENTWICKLUNGSWERKZEUGE | dSPACE

Anwender und Werkzeuge optimal vernetzen

Zur weiteren Optimierung des modellbasierten Entwicklungsprozesses ist es erforderlich, den Fokus stärker auf das Zusammenspiel aller beteiligten Werkzeuge und Anwender zu legen. Eine übergeordnete Datenhaltung zur optimalen Verknüpfung der unterschiedlichen Entwicklungsphasen und Werkzeuge ist dabei von essenzieller Bedeutung, wie dieser...[mehr]



| FAHRERASSISTENZSYSTEME | ZF

Ausweichen statt Aufprallen

Wenn Trucker Verkehrshindernisse oder Stauenden gar nicht oder zu spät wahrnehmen, übernimmt bei Bedarf der neue elektronische Sicherheitsassistent EMA von ZF das Steuer. Realisiert wurde das System, das Kamera- und Sensordaten sowie aktive Brems- und Lenkungssysteme zu einem intelligenten Regelverbund vernetzt und somit Sattelzüge automatisiert...[mehr]



| APPLIKATIONEN | Model Engineering Solutions

ISO-26262-konforme Software-Entwicklung

Bei immer umfangreicheren Funktionen ist die Erstellung eines Safety Case nicht nur aus konzeptionellen Gesichtspunkten aufwendig. Die immense praktische Herausforderung besteht vielmehr darin, die schiere Masse der zu erhebenden Einzelnachweise im Verlauf der Produktentwicklung zu handhaben. Ein neues Werkzeug ermöglicht nun das Monitoring und...[mehr]



| MESSTECHNIK | b-plus

Steuergeräte erfolgreich validieren

Ausbau von Fahrerassistenzfunktionen mit stärkerer Automatisierung und damit mehr Systemverantwortung erfordert umfangreiche Validierungsverfahren zur Absicherung dieser Systeme. Um mögliche Fehlerquellen auch bei extrem hohen Bandbreiten der Sensoren sofort zu erkennen, sind bei Datenloggern zuverlässige Leistung und hohe Geschwindigkeit...[mehr]



| FAHRERASSISTENZSYSTEME | Mentor Graphics

Fahrerassistenzsysteme: Neue Herausforderungen bei der Systementwicklung

Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) stehen zurzeit im Fokus der Technikdiskussionen. Ein Grund für dieses Interesse ist sicherlich das Innovationstempo in den letzten Jahren.[mehr]




Nach oben



WHITEPAPER

AUTONOMES FAHREN: DEN BLICK NACH VORN AUF DIE STRASSE GERICHTET
>> hier herunterladen

OEM Supplier
NEWSLETTER ABONNIEREN